Viele Startups, die am Anfang stehen, stellen sich die Frage, welche Leistungen soll ich anbieten und wie soll mein Produkt aussehen? Dazu stellen wir euch heute eine Methode vor, mit der ihr eure Leistung testen, verbessern oder aussortieren könnt.

Mit dieser Methode kannst du deine Leistungen und Produkte testen.

Das Minimum Viable Product, kurz MVP ist ein Produkt mit minimalen Eigenschaften und Anforderungen. Wichtig ist, dass das Produkt keine weiterführende Funktionen enthält, da dies zu viel Zeit erfordert. Das Produkt wird schnell auf den Markt gebracht und enthält nur die aller notwendigsten Funktionen. Wichtig ist, dass du viel Feedback für das Produkt einholst. Das Feedback hilft dir dein MVP zu verbessern oder zu erweitern.

Warum sollte man ein MVP entwickeln?

In erster Linie geht es darum, dein Risiko zu minimieren. Häufig sind die Produkte sehr komplex und es frisst extrem viel Zeit diese zu entwickeln. Auch führt eine komplexe Entwicklung eines Produkt häufig zu Folgeproblemen. Diese zu lösen kostet dann auch wieder Zeit und Geld. Umso ärgerlicher ist es, wenn man viel Zeit aufgewendet hat ein Produkt zu entwickeln, welches später nicht funktioniert. Ein MVP dagegen ist einfach und wenig zeit- und kostenaufwendig. Somit ist sie eine Lightversion eines späteren Produkts.

 

Zudem ist es weniger ärgerlich ist, wenn ein MVP mal nicht funktioniert. Es hat weniger Geld und Zeit gekostet. Aus der Analyse warum dieses MVP nicht funktioniert hat, kannst du direkt das nächste MVP entwickeln. Ein weiterer Vorteil eines MVP ist, dass bei der Entwicklung meistens weniger Know-How vorausgesetzt ist, sodass du dir nicht erst mühsam Wissen aneignen oder dieses Wissen noch einkaufen musst.

 

Beim MVP gilt der Grundsatz: Testen, Testen, Testen. Achte auf das Feedback welches du bekommst und fordere es aktiv ein. Analysiere gescheiterte MVPs und frag dich warum das MVP nicht funktioniert hat.

 

Wenn du Fragen zu dieser Methode oder sonstige Angelegenheiten hast, schreib uns oder ruf uns an.

Abboniere uns jetzt auch auf Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCsgSqd7hWiBhozLV0eWC2VQ