growr lebt vom Austausch seiner Mitglieder und von der gegenseitigen Unterstützung.

In unserer Vorstellungsreihe präsentieren sich (junge) Unternehmen mit knackigen Antworten auf knackige Fragen zu ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung und geben euch einen Einblick darin, wie Sie euch unter die Arme greifen können.

Diesmal haben wir mit Thomas und Erik von Orbit Labs gesprochen.

Welche Dienstleistung/welches Produkt bietet ihr/bietest du?

Wir sind leidenschaftliche Fullstack-Softwareentwickler und begleiten unsere Kunden  über den gesamten Entstehungsprozess eines digitalen Produktes, von der Konzeption über die Entwicklung bis zum Betrieb. Wir bieten aber auch nur Teile davon an, z.B. Konzeptions-Workshops, reines Deployment oder Weiterentwicklung einer bestehenden Software. Spezialisiert und viel Erfahrung haben wir dabei mit der agilen MVP-Entwicklung für Web, Mobile und Cloud (u.a. Webshops, Marktplätze, Projektmanagement-Tools).

Was zeichnet euch/dich aus?

Wir verstehen uns nicht nur als Software- sonder als Produktentwickler, die ständig gemeinsam mit dem Kunden überlegen, was das beste für das Produkt ist. Kunden sind für uns wie “partners in crime”: Zusammen wollen wir den großen Coup landen. An sämtliche Software, die wir bauen, haben wir den Anspruch, dass sie langfristig ohne Intervention und Wartung ihren Dienst tut – genau wie ein Satellit im Orbit, zu dem man nicht mal kurz einen Ingenieur zur Reparatur hoch schicken kann. Daher der Name Orbit Labs 😉

Was waren deine/eure größten Herausforderung bei der Gründung?

Die Gründung selbst verlief relativ problemlos, da wir aus unserem Umfeld genügend Quellen hatten, um ungefähr zu wissen, was zu tun ist. Glücklicherweise hatten wir auch direkt einen Auftrag. Die erste wirklich große Herausforderung war, einen Mitarbeiter einzustellen, da wir sowas noch nie vorher gemacht haben.

Gibt es aktuell Herausforderungen, bei denen Ihr Unterstützung braucht?

Erstmals seit Gründung und sicherlich unter anderem auch wegen Corona sind wir in einer Situation, in der wir aktiv nach neuen Projekten suchen. Hier merken wir, dass das gar nicht so leicht ist und wir relativ unerfahren auf den Gebieten Marketing und Sales sind.

Wie könnt ihr anderen growrn helfen?

Unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von großen, weltweit verfügbaren Cloud-Applikationen wenden wir auf die speziellen Situationen der MVP-Entwicklung und von Startups an. Wir können euch helfen, ein digitales Produkt sehr schnell und schlank zu entwickeln, damit es die aktuellen Bedürfnisse erfüllt, aber gleichzeitig vorausschauend Grundlagen zu legen, dass es in kurzer Zeit mit euch und euren Anforderungen wachsen kann. Darüber hinaus denken wir, dass unsere Erfahrungen aus der bisherigen Arbeit mit Startups für euch sehr interessant sein können, z.B. wie digitale Produkte geplant werden, welche Technologien eingesetzt werden, wie Erfolg getrackt und gemessen wird, und welche Produktentscheidungen hinderlich fürs Wachstum sein können. Wir freuen uns über Austausch mit euch!

Wollt auch ihr euch mit eurem Unternehmen vorstellen und euch auf die Unterstützung durch andere growr freuen? Dann registriert euch und werdet Mitglied.

Jetzt growr werden